Oberitalienische Seen: Panoramen aus See- und Gebirgskulisse

Im hohen Norden Italiens am Südrand der Alpen sind über Jahrhunderte hinweg durch abschmelzendes Gletschereis die oberitalienischen Seen entstanden. In den Tälern zwischen den Bergen gelegen, vereinen der Iseo See, der Comer See und der Lago Maggiore ein einmaliges Panorama aus See- und Gebirgskulisse.

Unsere Immobilien

Zum Kauf

Stresa - Luxuriöse moderne Villa mit Seezugang, Seeblick...

Lago Maggiore / Stresa

Kaufpreis: 7.500.000 €

Bruttofläche

1.440 m²

Schlafzimmer

8

Grundstück

15.000 m²

Bäder

10

Zum Kauf

Kürzlich renovierte Villa auf dem ersten Hügel von Stresa,...

Lago Maggiore / Stresa

Kaufpreis: 1.200.000 €

Bruttofläche

230 m²

Schlafzimmer

4

Grundstück

300 m²

Bäder

3

Zum Kauf

Stresa - Neuwertige, freistehende Villa am Lago Maggiore....

Lago Maggiore / Stresa

Kaufpreis: 580.000 €

Bruttofläche

420 m²

Schlafzimmer

4

Grundstück

200 m²

Bäder

4

Zum Kauf

Verbania - Freistehende Villa mit Gästewohnung und traumhaftem...

Lago Maggiore / Verbania

Kaufpreis: 950.000 €

Bruttofläche

330 m²

Schlafzimmer

5

Grundstück

1.300 m²

Bäder

3

Zum Kauf

Baveno - Freistehende Villa mit traumhaftem Seeblick in...

Lago Maggiore / Baveno

Kaufpreis: 980.000 €

Bruttofläche

350 m²

Schlafzimmer

5

Grundstück

3.000 m²

Bäder

4

Zum Kauf

Oggebbio - Villetta ( Doppelhaushälfte ) mit Seeblick,...

Lago Maggiore / Oggebbio

Kaufpreis: 545.000 €

Bruttofläche

180 m²

Schlafzimmer

3

Grundstück

220 m²

Bäder

3

Zum Kauf

Meina - Stilvolle Villa mit traumhaften Seeblick und Pool...

Lago Maggiore / Meina

Kaufpreis: 1.800.000 €

Bruttofläche

250 m²

Schlafzimmer

4

Grundstück

500 m²

Bäder

4

Gepflegte alte Villa am See

Iseo See: Unverfälschte Lebensart in authentischem Ambiente

Unverbaute Natur, Badebuchten und traumhaft gelegene Orte: Der Lago Iseo darf ohne Zweifel als Geheimtipp unter den oberitalienischen Seen bezeichnet werden. Er grenzt unmittelbar an das Weinbaugebiet Franciacorta, in dem unter anderem die besten Schaumweine Italiens hergestellt werden. Das Zentrum des Sees bildet die steil aufragende und komplett bewaldete Monte Isola, die die größte Binnengewässer-Insel in ganz Europa ist. Der Iseo See ist weitaus weniger touristisch erschlossen als seine Geschwister-Seen in Oberitalien und hat sich eine sehr authentische, ursprüngliche Aura bewahrt. Der See bietet Idealbedingungen für Wassersport und das Umfeld ist geprägt von ausgedehnten Naturschutzgebieten.

Iseo See

Comer See: Angenehm warme Tage bis in den Spätherbst

Der Comer See liegt rund 50 Kilometer nördlich von Mailand zwischen den Provinzen Lecco und Como in der Lombardei. Imposante Villen säumen die Küste des Sees, der schon im 16. Jahrhundert ein bevorzugter Urlaubsort des Hochadels war. Hinzu kommen die Pracht-Villen jener, die etwa zur gleichen Zeit, von der in der Region Como florierenden Seidenindustrie profitierten und zu erheblichen Reichtum kamen. Beide Gruppen schienen einen stillen Wettstreit in der Anlage weitläufiger Parkanlagen und üppiger Gärten auszutragen – sie werden bis heute gepflegt und haben einen wesentlichen Anteil an der Natur, die den See überall umrahmt. Begünstigt durch ein äußerst mildes Klima, das bis in den späten Herbst hinein angenehm warme Tage garantiert.

Comer See

Häuser in Varenna am Comer See
Pool einer Villa mit Meerblick

Lago Maggiore: Die verschwenderische Pracht mediterraner Natur

Rund drei Viertel des Lago Maggiore, des zweitgrößten der oberitalienischen Seen, liegen in den italienischen Regionen Piemont und Lombardei. Das letzte Viertel zählt zum Schweizer Kanton Tessin. Die Atmosphäre in den italienischen Dörfern und Küstenstädten ist von einem fast schon maritimen Ambiente geprägt. Wunderschöne Städtchen schmücken sich mit gepflegten Uferpromenaden. Auf den Inseln im See können Sie barocke Baukunst ebenso bewundern wie den meisterlich angelegten, ältesten botanischen Garten Italiens oder das Ambiente des einfachen Fischerlebens erleben.

Lago Maggiore